Login
Schlagwörter
Count per Day
  • 168Diese Seite:
  • 184819Seitenaufrufe gesamt:
  • 19Seitenaufrufe heute:
  • 43Seitenaufrufe gestern:
  • 656Seitenaufrufe letzte Woche:
  • 1959Seitenaufrufe pro Monat:
  • 78387Besucher gesamt:
  • 14Besucher heute:
  • 36Besucher gestern:
  • 229Besucher letzte Woche:
  • 685Besucher pro Monat:
  • 31Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
Umfrage

Wie findest du diese Seite?

View Results

Loading ... Loading ...

Chronik-Teil 008: 1927

Seite 021

021-1927

Zeitungsartikel:

Aufwärts Christliches Tageblatt – Bielefeld Bethel

26.04.1927:
Die Zupfvereinigung Niedersachsen (1. Bielefelder Mandolinen-Orchester) bestehend aus ca. 35 Mitgliedern (Gitarren, Mandolinen, Lauten, Geigen usw.) veranstaltet am Donnerstag dieser Woche, abends 8 Uhr ein Konzert im Assapheum, Eintritt 25 ₰, für Kranke frei. Der Reinertrag ist für Bethel bestimmt.

27.04.1927:
Heute Abend findet un 8 ¼ Uhr im Assapheum ein Mandoline-Konzert statt. Karten zu 25 ₰ sind an der Kasse zu haben. –Zupfvereinigung „Niedersachsen“ (1. Bielefelder Mandolinen-Orchester).

03.05.1927
Am Donnerstag vergangener Woche gab abends die Bielefelder Zupfvereinigung „Niedersachsen“ ein wohlgelungenes Konzert, das bei jeder Nummer wohlverdienten Beifall fand. Am Schluß wurde festgestellt, daß alle Erwartungen übertroffen worden sind. Es ist erstaunlich, was der treffliche Dirigent, Herr Felsner, in kurzer Zeit zustande gebracht hat. Zu dem gewählten Programm mußten auf die Beifallstürme hin mehrere Zugaben gegeben werden. Also alles in allem ein wohlgelungenes Konzert. Der Reinertrag war dankenswerter Weise für die Anstalt Bethel bestimmt.

Bilder:

2 ähnliche Bilder-
Was es mit dem Krokodil und den Schärpen mit den Aufschriften New York, Peters(?burg), Seattle, Nicaragua, Honululu und Rochester, die einige Herren tragen, auf sich hat, ist leider noch nicht bekannt!

Kommentieren