Login
Schlagwörter
Count per Day
  • 248Diese Seite:
  • 184819Seitenaufrufe gesamt:
  • 19Seitenaufrufe heute:
  • 43Seitenaufrufe gestern:
  • 656Seitenaufrufe letzte Woche:
  • 1959Seitenaufrufe pro Monat:
  • 78387Besucher gesamt:
  • 14Besucher heute:
  • 36Besucher gestern:
  • 229Besucher letzte Woche:
  • 685Besucher pro Monat:
  • 31Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
Umfrage

Wie findest du diese Seite?

View Results

Loading ... Loading ...

Pressespiegel: Neue Westfälische 12.10.2012

 

In der Neuen Westfälischen erschien am 12.10.2012 folgender Artikel:

Bild-Text:

Jahreskonzert: Yasuo Wada dirigiert das Mandolinen- und Gitarrenorchester Bielefeld.

Artikel:

Lokales

Musikalische Reise nach Italien

Konzert des Mandolinen-Orchesters

Mitte. Auf eine Reise nach „Bella Italia“ hat das Mandolinen- und Gitarrenorchester Bielefeld sein Publikum bei seinem Jahreskonzert im Cecilien-Gymnasium mitgenommen. Das Konzert stand unter der Leitung von Yasuo Wada.

Die 18 Musiker spielten ausschließlich Werke italienischer Komponisten von Klassik bis Modern, darunter bekannte Melodien wie „O Sole Mio“ und „Funiculi Funicula“. Den Solo-Gesangspart übernahm Vincenzo Cassone vom Ensemble „Passione“. Gemeinsam mit Thomas Noack (Mandoline), Nicole Schipplick und Andreas Schlüer (Gitarre) brachte „Passione“ auch eigene Musikstücke zu Gehör. Als weiterer Solist hatte Takahiro Wada, der 16-jährige Sohn des Dirigenten, seinen Auftritt. Er spielte souverän das Solo-Violoncello mit Begleitung des Orchesters in dem Konzert B-Dur von Luigi Boccherini. Das Mandolinen- und Gitarrenorchester probt wöchentlich in der Aula des Cecilien-Gymnasiums. Neue Mitspieler sind willkommen. Informationen unter www.mgo-bi.de

 

Kommentieren