Login
Schlagwörter
Count per Day
  • 190203Seitenaufrufe gesamt:
  • 30Seitenaufrufe heute:
  • 46Seitenaufrufe gestern:
  • 830Seitenaufrufe letzte Woche:
  • 1290Seitenaufrufe pro Monat:
  • 80260Besucher gesamt:
  • 16Besucher heute:
  • 31Besucher gestern:
  • 241Besucher letzte Woche:
  • 475Besucher pro Monat:
  • 32Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
Umfrage

Wie findest du diese Seite?

View Results

Loading ... Loading ...

Artikel-Schlagworte: „Zupforchester“

Pressespiegel: Neue Westfälische vom 21.09.2010

 

In der Neuen Westfälischen Zeitung erschien am 21.9.2010 folgender Artikel:

 

Kontrastreiches Zupfkonzert

Mandolinen- und Gitarrenorchester in Cecilien-Aula
Mitte (jor). Bei seinem Jahreskonzert bot das Mandolinen- und Gitarrenorchester Bielefeld (MGO) dem Publikum einen „bunten Melodienstrauß“.

Unter diesem Motto spielten die 15 Zupfmusiker in der Aula des Cecilien-Gymnasiums unter anderem Stücke aus Verdis „La Traviata“, den Musicals „Cats“ und „König der Löwen“ sowie irische und amerikanische Folklore.

Als Solisten traten die Flötistin Sandra Niermann, die Sängerin Claudia Burkard sowie der Cellist Takahiro Wada auf. Der Vierzehnjährige spielt seit seinem vierten Lebensjahr Cello. Er ist der Sohn des Dirigenten Yasuo Wada, der das Mandolinen- und Gitarrenorchester seit 2001 leitet.

Mit dem Jahreskonzert feiert das MGO gleichzeitig Geburtstag: Schon seit 95 Jahren finden sich Musiker in dem Orchester zum gemeinsamen Zupfen zusammen.

Das MGO probt wöchentlich in der Aula des Cecilien-Gymnasiums. „Wir freuen uns immer über Nachwuchs für unser Zupforchester,“ sagt der Vorsitzende Ludwig Müller.

Interessierte finden weitere Informationen unter

www.mgo-bi.de

2010-09-21-NW-Kontrastreiches Zupfkonzert-Bild-Richter,Johannes

Zum Vergrößern hier anklicken

2010-09-21-NW-Kontrastreiches Zupfkonzert

Pressespiegel: Neue Westfälische vom 17.09.2010

2010-09-17-NW-Bunter Melodienstrauß-Artikel

2010-09-17-NW-Bunter Melodienstrauß-Bild

Zum Vergrößern hier anklicken

2010-09-17-NW-Bunter Melodienstrauß

Pressespiegel: Westfalenblatt vom 16.09.2010

Pressespiegel: Westfalenblatt 16.9.2010-1

2010-09-16-WB-Jahreskonzert des ZO-Bild

Zum Vergößern hier klicken

Pressebericht WestfalenBlatt vom 16.9.2010

Das Rosenfest

Andreas Schmidt und Joachim Steffen

Durch den Kontakt unseres Mandolaspielers Andreas Schmidt mit der Familie Steffen hatte „Rosen Steffen“ seit Jahren kontinuierlich unser Mandolinen- und Gitarrenorchester Bielefeld mit Anzeigenschaltungen in unseren Konzert-Programmheften, sowie Blumensträußen für unsere Solisten, unterstützt.
Endlich konnten wir uns dieses Jahr beim 40jährigen Rosen-Jubiläum mit 2 Konzerten, die wir Samstag und Sonntag jeweils 15.00 Uhr gaben, revanchieren.

Als Musiker lieben wir es ja gar nicht, während des Vortrags durch Lärmbelästigung gestört  zu werden. Es herrschte ein ständiges Kommen und Gehen, Zurufe erschallten, Verkaufsgespräche wurden neben uns geführt und die Eisblockzerstörungsmaschine des Cocktailstandes neben uns überlagerte oftmals unseren Orchesterklang.

Aber: wir hatten auch treue Zuhörer vor uns sitzen („Rosen Steffen“ hatte keine Mühen gescheut und für uns eine kleine Bühne mit Zuhörerplätzen hergerichtet). Diesen Beitrag weiterlesen »

Ständchen bei Steffen Rosen (7. u. 8. August 2010)

Das Mandolinen- und Gitarrenorchester Bielefeld

bedankt sich beim

40-jährigen Jubiläum

des Gartenbaubetriebes
Steffen Rosen
Kampheide 11
33619 Bielefeld

am Samstag und Sonntag,
7. u. 8.  August 2010
jeweils um 15:00 Uhr

mit einem Ständchen

für die freundliche Unterstützung

der letzten Jahre.

Eintritt frei

Konzertankündigung-19. Sept. 2010

Liebe Zupfmusikfreunde und Freundinnen!

Mit einem  „Bunten Melodienstrauß“ aus Verdis La Traviata, dem Musical Cats, irischer und amerikanischer Folklore und vielem mehr wollen wir dieses Jahr unser Publikum unterhalten.

Weitere Infos könnt ihr der Konzertankündigung unseres Zupforchesters entnehmen.

Eintrittskarten können nicht nur bei den beiden Vorverkaufsstellen, sondern auch bei allen Vereinsmitgliedern, sowie unter Tel. 0170-2859134, bestellt werden.

Einen angenehmen Hörgenuss wünscht euch

Ludwig Müller

(Vorsitzender)